Erntedank im Clara-Stift

Die vergangenen Tage standen bei uns im Clara-Stift ganz im Zeichen des Erntedanks und des Herbstanfangs. Bereits am Donnerstag wurde in der Hauswirtschaftsrunde gemeinsam Apfelcrumble gebacken und in gemütlicher Runde verspeist. Am Sonntag morgen trafen sich die BewohnerInnen in der von einigen Bewohnerinnen liebevoll dekorierten Kapelle und tauschten sich darüber aus, wofür es Danke zu sagen gilt, im Allgemeinen und auch ganz persönlich. Entstanden ist dabei ein wundervolles üppiges Blüten-Mandala, das nun noch unseren Eingangsbereich schmückt.
Gestern dann wurde am Vormittag noch einmal ein Erntedank-Gottesdienst mit Pfarrer Hellkuhl gefeiert, bevor dann am Nachmittag mit unserem Herbstfest der Erntedank im Clara-Stift seinen krönenden Abschluss fand. In großer gemütlicher Runde wurde gesungen, geplaudert und auch getanzt. Annette Becker sorgte mit ihrem Akkordeon für die musikalische Unterstützung. Und als zum Abschluss fast schon traditionell aus allen Kehlen "da steiht dat mönken" erklang, waren sich alle einig: das war ein wunderschöner Nachmittag. Danke allen, die dazu beigetragen haben!